Präventionskonzept am Gymnasium Himmelsthür

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen unsere Kinder heranwachsen und „an der Entwicklung der Welt, in der sie leben, aktiv teilnehmen können“ (aus dem Leitbild des Gymnasiums Himmelsthür).

Das Präventionskonzept der Schule ist neben vielen anderen Bausteinen ebenso auf dieses Ziel ausgerichtet und arbeitet auf mehreren Schienen. Zunächst ist in den Klassenstufen 5 - 10 das Programm „Lions Quest“ fest verankert, das die sozialen Kompetenzen unserer Schüler stärken und zum Aufbau ihres Wertesystems beitragen soll.

Bei Konflikten stehen BeratungslehrerInnen sowie eigens als Konfliktlotsen ausgebildete SchülerInnen bereit [s. Beratungsangebote].

Für regelmäßige jahrgangsbezogene Präventionsveranstaltungen nehmen wir die Kompetenz außerschulischer Partner in Anspruch. Das Konzept ist nicht als starres Schema ausgelegt, sondern richtet sich nach den aktuellen Bedürfnissen unserer Schülerschaft und wird somit regelmäßig thematisch angepasst.

In diesem Schuljahr liegt der Schwerpunkt für die Klassen 5-8 im Bereich Medienkompetenz.

Geplante Präventionsveranstaltungen 2016/17

5. Jg. Sicher im Netz unterwegs (Frau Freyer, Präventionsbeauftragte Polizei HI)
9.2., 10.02., 15.02.2017 (Klassenraum bzw. OG Mensa, mit Klassenlehrer)

6./ 7. Jg. Cybermobbing – Medienkompetenz trifft Gewaltprävention ( Landesstelle Jugendschutz, Herr Hollemann) (in Planung)
Geplant: themenbezogener Elternabend für die Jahrgänge 5-7, Frühjahr 17

8. Jg. Sicherheit im Internet/ Schwerpunkt Verletzlichkeit der Privatssphäre,
Cybermobbing – Film „Disconnect“, daran angeschlossen ein Workshop zum Thema AIDS-Prävention (Veranstaltung des Landkreises in Kooperation mit Beratungsstellen im Rahmen des Welt-AIDS-Tages) 30.11.2016 im Thega

9. Jg. Präventionsmaßnahme zum Thema „Krisenbewältigung“ (Frau Franzbecker, Verein für Suizidprävention HI) 16./17.01.2017, OG Mensa

10. Jg. Präventionsprojekt zum Umgang mit Partnerschaft und Sexualität (Frau Taubert, donum vitae, HI) 2.2., 9.2., 16.02.2017, OG Mensa