Einmal Fohlen, immer Fohlen! Bereits seit 1980 existiert der Ehemaligenverein des Gymnasium Himmelsthür e.V.. Zu seinem 35-jährigen Bestehen im Jahr 2015 hat sich der Verein neu aufgestellt. Neuer Vorstand, neues Logo, neuer Elan! In Anlehnung an unsere überaus erfolgreichen Sportteams - die "Fohlen" von der Fohlenkoppel - sind wir nun stolz, unter dem Namen "Die ExFohlen" firmieren zu dürfen.

Der Ehemaligenverein hat sich zum Ziel gesetzt, als Verbindungsglied zwischen Schule und ehemaligen Schülerinnen und Schülern zu fungieren. Auch wenn der Weg nach der Schulzeit ganz unterschiedlich aussieht und die ehemaligen GymHimmer in alle Ecken der Welt verstreut, so wollen wir doch zumindest die Gelegenheit dazu bieten, jenseits von Online-Kontakten die Möglichkeit für die Bewahrung direkter Kontakte zur Verfügung zu stellen. "Facebook" ist gut, "Face-to-face" ist aber allemal besser!

Einmal im Jahr findet dazu ein Ehemaligentreffen in der Schule statt. Die vierte "ExFohlen-Party" am 15. September 2018 war erneut ein Riesenerfolg. Knapp 150 Gäste fanden Gelegenheit, sich ausgiebig zu unterhalten und zu feiern. Der Termin am Samstag fand insbesondere bei von weiter weg Angereisten Anklang und wird deshalb beibehalten werden. Die Party kann selbstverständlich auch als Rahmen für Jahrgangstreffen genutzt werden und wir möchten möglichst viele Jahrgänge ermutigen, dieser Idee in Zukunft zu folgen und sich so einige Organisationsmühen zu ersparen. Wir freuen uns im Gegenzug über die Gäste und die Aufmerksamkeit für den Verein - eine Win-Win-Situation für beide also.

Eingeladen sind zu den ExFohlen-Partys grundsätzlich alle ehemaligen Schüler, auch wenn sie bis dahin noch nicht Mitglied im Ehemaligenverein sind. Mehr Informationen zur Ex-Fohlen-Party erhaltet Ihr/erhalten Sie gerne vom Vereinsvorstand (Kontakt siehe unten). Die ExFohlen-Party 2019 wird voraussichtlich am Samstag, den 14. September, ab 19 Uhr in der Mensa stattfinden. Unbedingt im Auge behalten! Insbesondere für den hoffentlich erfolgreichen Abiturjahrgang bietet sich hier die Chance, den denkwürdigen Abi-Sommer angemessen ausklingen zu lassen.

Auch über den Kurznachrichtendienst Twitter ist die Kontaktaufnahme und der Austausch von Informationen und Erfahrungen möglich. Unter dem Namen "@ExFohlen" ist der Ehemaligenverein dort präsent.

Die Mitglieder kommen außerdem einmal im Jahr in den Genuss, dass Jahrbuch der Schule zugeschickt zu bekommen. Traditionell ist dies natürlich die beste Möglichkeit, sich über das Schulgeschehen auf dem Laufenden zu halten und den alten Lehrern beim Älterwerden zusehen zu können.

2015, 2016, 2017 und 2018 waren grandiose Jahre für den Verein mit zusammen fast 300 Neueintritten. Wir hoffen, diese großartige Quote auch in den nächsten Jahren erzielen zu können, damit ehemalige und aktuelle Schülerinnen und Schüler in Zukunft eine immer größere Einheit bilden. 

Der aktuelle Vorstand: Fenja Degenhardt (Abitur 2015, 1. Vorsitzende), Andreas Kruse (Lehrer am GymHim, 2. Vorsitzender), Enrique Pinto Dominguez (Abitur 2015, Schriftwart), Christopher Winkler (ehemaliger Lehrer am GymHim, Kassenwart), Thies Ziggel (Abitur 2015, Vergnügungswart)

Die Mitgliederversammlung 2018 fand am Freitag, den 22. Juni, um 19 Uhr statt. Im Anschluss saß man noch gemütlich zusammen - inklusive eines gemeinsamen "Public Viewings" des WM-Spiels an diesem Abend. Dies sei als Hinweis verstanden, dass wir uns bemühen, auch die vereinsrechtliche Seite so aufzulockern, dass sich ein Kommen unbedingt lohnt. 

Die Satzung des Vereins finden Sie/findet Ihr hier.

Unsere moderate Beitragsordnung: Jahresbeitrag für Vollzahler - 18 Euro; Jahresbeitrag für Studenten/Auszubildende - 10 Euro.

Und solltet Ihr/sollten Sie jetzt Lust auf einen Vereinsbeitritt bekommen haben - hervorragend! Einfach das Beitrittsformular ausfüllen und an die Schule schicken: Ehemaligenverein, Gymnasium Himmelsthür, An der Fohlenkoppel 3, 31137 Hildesheim

Bei Interesse an oder Fragen zum Verein bitte nicht zögern! Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!