Das Gymnasium Himmelsthür bemüht sich um ein sauberes Gebäude und Schulgelände. Hierfür ist die gesamte Schulgemeinschaft verantwortlich. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sorgen bitte dafür, dass der Müll nicht auf dem Boden landet, sondern in den dafür aufgestellten Abfalleimern. Jeder Jahrgang trägt seine Verantwortung, deren Zuweisung | Tätigkeitsfelder im Rahmen des Umweltkonzeptes folgende sind:

Jg. 5 „Ankommen“ und Einleben an der neuen Schule
Für unsere neuen Schülerinnen und Schüler hat das Eingewöhnen an unserer Schule oberste Priorität.

Jg. 6 - Verantwortung für das Schulfoyer/ die Pausenhalle
Kontrolle und Regulierung von Lärm und Sauberkeit
Unterstützung der Aufsicht führenden Lehrkräfte
Organisatorische Unterstützung: Jahrgangsteam 6

Jg. 7 – Schulgebäude
insbesondere Müllbeseitigung im Schulgebäude
Betreuung der Jahrgänge 5 u. 6 (z. B. Erneuerung der Spiele).
Unterstützung: Organisation und Durchführung des „Umwelttages“
Kommunikation mit den Aufsicht führenden Lehrern erforderlich
Organisatorische Unterstützung: Jahrgangsteam 7

Jg. 8 – Schulhof
Altersgemäße Tätigkeiten (z. B. Müllentfernung aus den Beeten, vom Schulhof)
Unterstützung: Organisation und Durchführung des „Umwelttages“
Organisatorische Unterstützung: Jahrgangsteam 8

Jg. 9 - Etagen/Flure bzw. Jahrgangstrakt
Kontrolle und Regulierung von Lärm und Sauberkeit, Schüler zum Pausengang auffordern, Aufsichten der Lehrkräfte unterstützen
Unterstützung: Organisation und Unterstützung Verkehrserziehung (Jahrgang 5)
Organisatorische Unterstützung: Jahrgangsteam 9

Jg. 10 - Betreuung der Mensa
Kontrolle und Regulierung von Lärm und Sauberkeit
Unterstützung des Mensa-Teams
Während der Praktikumszeit (3 Wochen) Übernahme durch die „Realschulklasse“. Organisatorische Unterstützung: Jahrgangsteam 10

Jg. 11 – Sauberhalten des Wendekreises

Jg. 12 – Betreuung des Oberstufentraktes
Erlaubnis zum Aufenthalt im Oberstufentrakt während der Pausen, Sauberkeit, Pflege der Sitzecken,
Betreuung der Lerninseln
Organisatorische Unterstützung: SV

Wichtig: Die Klassenleitungen teilen bitte die Schülerinnen und Schüler in die entsprechenden Pläne ein und kontrollieren die Umsetzung.

Materialien zum Müllsammeln (Eimer, Zangen) befinden sich im Treppenhaus des Nordtraktes. Der eingesammelte Müll wird in den Containern auf dem Schulhof entsorgt und verbleibt nicht in den Eimern!

Papier wird in den Klassenräumen extra gesammelt und in die blauen Mülltonnen, die im Schulgebäude auf den Fluren und in der Pausenhalle stehen, geworfen.