New York 1950 - Coleman Crime - Das Schülermusical 2016

Auch dieses Jahr gab es wieder ein schülerorganisiertes Musical, am Donnerstag, 26.05.16 um 19 Uhr und am Freitag 27.05.16 wurde das Stück aufgeführt.
Toll was diese Schülerinnen und Schüler auf die Beine stellen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser absolut gelungenen Veranstaltung!

Lotte Bak, eine der Organisatorinnen, schreibt über das Projekt:

Schnell war uns klar, dass unser erstes schülerorganisiertes Musical "Und wenn sie nicht gestorben sind" nicht auch gleichzeitig unser letztes sein sollte. Aus einem anfänglichen Hirngespinst entstand so in einer durchzechten Nacht die Geschichte für unser neues Stück. Ein Krimi in New York in den 50er Jahren um den obskuren Geschäftsmann Jack Coleman.

Auch die Band war begeistert. Wenn ich von "die Band" spreche, meine ich natürlich DIE BAND, bestehend aus Maximilian Altenburg-Herfurth, Lars Wichmann, Vanessa Jörns und den Ehemaligen Laura Schwedhelm, Jan Wichmann und Christian Ackermann, die uns jedes Jahr aufs neue mit ihrem unglaublichen Talent unterstützen. Gespielt werden dieses Jahr einige Klassiker und auch weniger bekannte Stücke der 50er, gemischt mit moderneren Songs, die dem Stück sein ganz eigenes Flair geben. An dieser Stelle schon einmal ein großes Dankeschön, auch an Herrn Schonebeck!

Die Gruppenzusammenstellung der Schauspieler ist dieses Jahr etwas anders oder eher etwas Besonderes. In etwas verminderter Zahl heißen wir Isabell Büchner Willkommen und freuen uns gleichzeitig über die Unterstützung von außerhalb durch Mira Pommer, die zum Halbjahr die Schule gewechselt hat. Ansonsten sind Pieter Solf, Julie Hille, Julia Rosemann, Nathalie Teiwes, Henry Solf und ich, Lotte Bak, mit von der Partie. Aber nun zum Stück:

New York, 1950. Jack Coleman, verheiratet mit Mary Coleman und seines Zeichens "Geschäftsmann" sieht die Zukunft seiner Firma in seinem Sohn, Lewis Coleman. Sie bilden eine der nobelsten und angesehensten Familien New Yorks ihrer Zeit. Mit zu diesem Coleman-Clan gehört auch Jacks attraktive Sekretärin Ashley Jones, die ihre Finger tief mit in den Familiengeschäften hat.

Ganz anders sieht es hingegen bei der Privatdetektivin Ivory West aus, die wegen zu wenigen Fällen vor der Schließung ihres Büros steht. Sie lebt zusammen mit ihrer Tochter Lily West eher bescheiden, doch ein anonymer Auftrag schenkt ihnen neue Hoffnung. Davon bekommen auch die jungen Reporterinnen Sally Brown und Laura Taylor Wind, die gleichzeitig Lilys beste Freundinnen sind. Sie lassen nichts unversucht, um ihre erste große Story für die New York Times zu schreiben. So nimmt das Chaos seinen Lauf..

  • 01_Detektivbuero
  • 02_Ivory_West
  • 03_Colemans_Buero
  • 04_Jones_&_Coleman
  • 05_Familienstreit
  • 06_Freedom
  • 07_Freedom2
  • 08_Musiker
  • 09_junge_Liebe
  • 10_das_Paar
  • 11_Vanessa_&_laura
  • 12_Nachrichten
  • 13_Neuigkeiten
  • 14_Techtelmechtel
  • 15_wieder_zu Hause
  • 16_Jones_belauscht
  • 17_Hilferuf
  • 18_die_Entführung
  • 19_in_Gefangenschaft
  • 20_Tontechnik_Schonebeck
  • 21_Befreiung
  • 22_Kampf1
  • 23_Kampf2
  • 24_Kampf3
  • 25_Musiker
  • 26_Flucht
  • 27_Warten
  • 28_Ueberfuehrung
  • 29_Ende
  • 30_ die_Band

Simple Image Gallery Extended

© Junker, Wanjura