Portraitmalerei der Renaissance

Die Schülerinnen des Profilkurses Kunst Jahrgang 8 setzten sich mit der Kunst der Renaissance, im Besonderen mit der Portraitmalerei, auseinander. Darauf aufbauend bekamen sie die Aufgabe sich selbst in einem "typischen" repräsentativen Portrait nach Vorbild der Renaissance darzustellen. Hierfür konnten bspw. folgende inhaltliche und gestalterische Aspekte eingesetzt werden:

  • die äußere Erscheinung (Geschlecht, Alter)
  • das Aussehen (Gesichtsform, Haartracht, Kleidung)
  • die Mimik (Gesichtsausdruck, Blickrichtung)
  • die Gestik (Handhaltung)
  • die Haltung (Stellung des Körpers zum Betrachter, Haltung insgesamt)
  • Hinweise auf Persönlichkeit und gesellschaftliche Rolle (besondere Zutaten - Attribute)
  • der umgebende Raum

  • Alea_2014
  • Alina_2014
  • Antonia_2014
  • Ellena_2014
  • Emily_2014
  • Fabienne
  • Fenja_2014
  • Greta_2014
  • Jennifer_2014
  • Julie_2014
  • Karina_2014
  • Lea_2014
  • Natalie_2014
  • Sofie_2014

Simple Image Gallery Extended

Fotos:© Junker