Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, die oft noch vollkommen intakte Gegenstände einfach dem Müll zukommen lässt.

Teile des 10. Jahrgang des Gymnasium Himmelsthür haben sich der Aufgabe gestellt, aus Altem Neues zu kreieren. Aus übriggebliebenen Materialien, vorzugsweise aus dem Keller, Omas Dachboden oder dem Sperrmüll an der Ecke, sollten innovative Produkte konzipiert werden; den sonst meist weggeworfenen Gegenständen sollte durch eine Umgestaltung, Neustrukturierung, Veränderung  eine neue Funktion zugewiesen werden
Ziel war es also, aus den Fundstücken Neues zu kreiieren, das sowohl praktische als auch ästhetische Funktionen übernehmen kann.

Dies sind einige der Ergebnisse:

  • Deckeltasche
  • Handytron
  • fassgrill
  • fussballstuhl
  • gitarre
  • papierkorb
  • plattentasche
  • reifentisch
  • rollenstuhl
  • schaukel
  • schminktisch
  • schrank

Simple Image Gallery Extended