Eine Weltschiedsrichterin an der Fohlenkoppel – Bundesliga-Referee Bibiana Steinhaus zu Besuch

Im Jubiläumsjanuar 2018 kommen die Highlights an der Fohlenkoppel Schlag auf Schlag. Am Donnerstag, den 18.1., stattete uns die bekannte Fußballschiedsrichterin Bibiana Steinhaus einen Besuch ab. Die dreifache Weltschiedsrichterin, die seit dieser Saison als erste Frau auch Bundesligaspiele der Herren leiten darf, sah sich einem herzlichen und teils geradezu euphorischen Empfang ausgesetzt und zeigte ihr Können auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen.

24 AutogrammeBeim Empfang durch Herrn Speer und den Vorstand des Fördervereins im Schulleiterbüro hatte Frau Steinhaus zugestimmt, in der großen Pause für Fotos und eventuell ein paar Autogramme zur Verfügung zu stehen. Das ließen sich die Schülerinnen und Schüler nicht zweimal sagen. Im Nu war die Pausenhalle prall gefüllt und um Frau Steinhaus bildete sich eine große Traube aufgeregter Kinder, von denen viele die erhofften Souvenirs ergattern konnten.

Dann schritt Frau Steinhaus sozusagen beruflich zur Tat. In der Sporthalle leitete sie als Schiedsrichterin ein „Allstar-Spiel“ der besten Spielerinnen und Spieler der 8. Klassen, die zuvor ihr Turnier unter der Leitung von Herrn Gehrz und Herrn Klähn ausgetragen hatten. Für die Zuschauer gab es die zusätzliche Besonderheit, dass Herr Dannowski von der Neuen Presse Hannover den Live-Kommentar des Spiels übernahm, das schließlich 1:0 durch ein Tor von Christian Rohrbach entschieden wurde. Auch die Teilnahme an der Siegerehrung mit anschließendem Gruppenfoto aller Mannschafften ließ sich die prominente Besucherin nicht nehmen.

Der letzte Teil des Besuchs war dann der Oberstufe vorbehalten. In einer Podiumsdiskussion beantwortete Frau Steinhaus zunächst ausführlich die Fragen von Herrn Dannowski, der die Moderation übernahm. Doch auch die vorbereiteten Fragen der Schülerinnen und Schüler kamen zur Sprache und wurden von Frau Steinhaus ehrlich und offen beantwortet. So erzählte die einerseits aus ihrer langen Karriere als Schiedsrichterin, jedoch gab sie den Zuhörern zum Beispiel auch Tipps für die bevorstehende Vorbereitung aufs Abitur und den weiteren Lebensweg. Insbesondere den Mädchen sprach sie Mut zu, sich zuzutrauen, eine größere Rolle in der Welt zu übernehmen: ganz so, wie es ihr selbst es in der Männerdomäne Fußball gelungen ist.

Zum Abschluss nutzten auch unsere Oberstufenschüler noch einmal ausgiebig die Gelegenheit, ein Andenken an diesen besonderen Besucher zu erhaschen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Steinhaus und Herrn Dannowski für den Besuch an der Fohlenkoppel und insbesondere beim Förderverein für das Gymnasium Himmelsthür, der diese tolle Aktion initiiert hat. Es hat sich gelohnt!

Die Hildesheimer Allgemeine berichtet online am 18.1.18.

  • 01_
  • 02_Andrang zur Autogrammstunde
  • 03_Autogrammstunde
  • 04_vollbesetze Raenge
  • 05_Auftritt Steinhaus
  • 06_Vorbesprechungen
  • 07_im_Spiel
  • 08_im_Spiel
  • 09_im_Spiel
  • 10
  • 11_Publikum
  • 12_Steinhaus
  • 13_Sieger
  • 14_Sieger
  • 15_Sieger
  • 16_rote_Karte
  • 17_TeilnehmerInnen
  • 18_helfendeHaende
  • 19_sportLK
  • 20_in_der_Diskussion
  • 21_in_der_Diskussion
  • 22_in_der_Diskussion
  • 23_in_der_Diskussion
  • 24_Autogramme

Simple Image Gallery Extended

© Text: Kruse, Fotos: Flöter, Altenburg-Herfurth